Tourenrad / E-Bike

Genussradeln / Trekking-Touren

Genussradlern, Radwanderern und allen, die diese wunderbare Insel aktiv auf zwei Rädern entdecken möchten, bietet Sardinien alles, um erlebnisreiche und erholsame Radferien zu verbringen.

Faszinierende Landschaften, unberührte Natur, herrliche Strände, eine reiche Kultur und zahlreiche Sehenswürdigkeiten gepaart mit teils fast vollkommen autofreien Straßen sind eine einzige Einladung, diese außergewöhnliche Insel aktiv auf geruhsamen Radtouren buchstäblich zu „erfahren“.

Wir bieten zahlreiche Touren an, bei denen es nicht um Kilometer oder Geschwindigkeit geht, sondern um maximalen Genuss. Diese Touren haben wir speziell für unsere Gäste zusammengestellt, die den Facettenreichtum und die Faszination Sardiniens vollkommen entspannt hautnah und aktiv mit dem Fahrrad erleben möchten.

Bei diesen Touren zählt einzig der Erlebniswert, die Freude an der schönen Natur Sardiniens und am Radfahren. Und das ideale Vehikel für diese Genuss- und Erlebnistouren sind unsere gleichermaßen komfortablen wie flotten Trekkingräder oder unsere E-Bikes von Corratec

Die gemütlichen Radtouren kann man auch sehr gut mit kleinen Ausflugsprogrammen oder sogar mit faszinierenden Bootsausfahrten kombinieren. In der näheren Umgebung von Orosei und Cannigione gibt es zahlreiche interessante Sehenswürdigkeiten, die mühelos mit dem Fahrrad zu erreichen sind und deren Besuch unbedingt lohnt.

Nicht einmal 20 km von Orosei entfernt liegt die Grotta di Ispinigoli, eine der beeindruckendsten Tropfsteinhöhlen Sardiniens überhaupt. Nur wenig weiter ist es bis zur wohl berühmtesten und schönsten „Quelle“ Sardiniens, Su Gologone, und ebenfalls sehr gut mit dem Fahrrad zu erreichen ist die archäologische Stätte Serra Orios, eine vorgeschichtliche Siedlung aus der Zeit von 1200 bis 900 v. Chr. Nicht zu vergessen die Möglichkeit, die herrlichen Radtouren durch ein Picknick, einen Abstecher zu einem Weingut oder in eine Käserei abzurunden.

In der Region um Cannigione finden sich einige der bedeutendsten archäologischen Fundstätten Sardiniens. Und ein Abstecher mit dem Fahrrad auf den Maddalena-Archipel darf ganz unbescheiden als absolutes Muss bezeichnet werden.

Das Fahrrad dürfte wohl das beste, schönste und zugleich gesündeste Fortbewegungsmittel sein, um die Einzigartigkeit Sardiniens hautnah zu erleben.

Weitere Informationen über interessante Freizeitaktivitäten an unseren Standorten Orosei und Cannigione finden Sie unter dem Menüpunkt „Sardinien erleben“.