AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Sardinien Bike GmbH & Co. KG / 12.11.2015

0.0. Besondere Bedingungen und Hinweise in eigener Sache

Sardinien Bike GmbH & Co. KG Mit der Buchung einer Radsportreise der Sardinien Bike GmbH & Co. KG versichern Sie, dass Sie während Ihrer Radsportferien auf Sardinien ausschließlich auf eigenes Risiko Rad fahren. Das gilt auch, wenn Sie in Begleitung eines Tourguide in einer geführten Gruppe Rad fahren. Für Unfälle und körperliche Schäden, die aus der Ausübung des Radfahrens auf Sardinien herrühren, übernimmt die Sardinien Bike GmbH & Co. KG keine Haftung, auch dann nicht, wenn sich körperliche Schäden beim Radfahren in einer Gruppe mit oder ohne Gruppenleiter ergeben sollten.

Für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung auf Sardinien ist jeder Teilnehmer selbst verantwortlich, auch dann, wenn er in einer Gruppe mit oder ohne Gruppenleiter Rad fährt.

Für Minderjährige kann grundsätzlich keine Haftung übernommen werden. Außerdem ist hier unbedingt die Vollmacht der Erziehungsberechtigten für die gesamte Teilnahme notwendig. Wir empfehlen ausdrücklich allen Reisenden, nur mit ausreichendem privaten Versicherungsschutz nach Sardinien zu reisen.

0.2. Radsportpaket von Sardinien Bike GmbH & Co. KG
Ihre Reisebuchung bei der Sardinien Bike GmbH & Co. KG beinhaltet das Basis-Radsportpaket auf Sardinien. Dieses Basis-Paket haben Sie bei Ihrem Rechnungsausgleich auf das Konto von Sardinien Bike bei der Commerzbank AG (Seligenstadt) erworben. Als AGB für die Vertragsregelungen der Radsportpakete gelten die nachfolgenden AGB der Sardinien Bike GmbH & Co. KG und das Bürgerliche Gesetzbuch in Deutschland.

Die gesamten Leistungsbeschreibungen, AGB und weitere Informationen finden Sie auch unter www.sardinien-bike.de.

0.3. Weitere touristische Leistungen
Ihre Buchung einer Radsportreise der Sardinien Bike GmbH & Co. KG beinhaltet auch das Club Hotel Marina Resort in 08020 OROSEI oder das Hotel Maria Rosaria in 08020 OROSEI auf Sardinien mit den folgenden AGB der Sardinien Bike GmbH & Co. KG. Für weitere touristische Leistungen wie Flug, Fähre, Transfers, Mietwagen - nicht Radsportpaket -, die die Sardinien Bike GmbH & Co. KG ausschließlich vermittelt, gelten die folgenden AGB.

Für eine von der Sardinien Bike GmbH & Co. KG vermittelte Einzelleistung kommt immer ein Vertrag zwischen Ihnen und dem jeweiligen Veranstalter der Flüge, Fähren, Hotels, Ferienappartements, Mietwagen usw. zustande. Die nachfolgenden Bedingungen gelten daher ausschließlich für die Vermittlungstätigkeit und haben keinerlei Einfluss auf die Bedingungen, zu denen die vermittelten Einzelleistungen erfolgen. Auf die entsprechenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen z. B. der Hotels bzw. Transportgesellschaften wird insoweit verwiesen. Für von Ihnen gewählte Preise oder Dienstleistungen können besondere Regelungen und Einschränkungen gelten. Sollte dies der Fall sein, werden Sie vor der Buchung auf diese gesondert hingewiesen.

Soweit in den nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen nichts anderes vereinbart ist, richten sich Ihre und die Rechte der Sardinien Bike GmbH & Co. KG nach dem deutschen Schuldrecht des Bürgerlichen Gesetzbuchs. Der Gerichtsstand ist Seligenstadt.


1.0. Vertragspartner
Die nachstehenden Reisebedingungen ergänzen die gesetzlichen Regelungen und regeln die Rechtsbeziehungen des zwischen dem Kunden und dem Reiseveranstalter (im folgenden „Sardinien Bike“ genannt) entstehenden Vertragsverhältnisses zur Durchführung von Pauschalreisen, insbesondere für Radsportferien. Eventuelle Abweichungen in den jeweiligen Reiseausschreibungen haben Vorrang.

2.0. Abschluss des Reisevertrages
2.1 Mit seiner Reiseanmeldung bietet der Kunde Sardinien Bike den Abschluss des Reisevertrages verbindlich an. Die Anmeldung erfolgt auch für alle in der Anmeldung mitbenannten Teilnehmer. Der Vertrag kommt mit der Annahmeerklärung zustande. Bei oder unverzüglich nach Vertragsschluss wird Sardinien Bike dem Kunden mit der Reisebestätigung eine schriftliche Reisebestätigung übermitteln. Gleichzeitig erhält der Kunde seinen Reisepreissicherungsschein gemäß § 651 k BGB. Der Reisevertrag kommt mit Wirkung für alle in der Anmeldung genannten Teilnehmer und auf Grundlage dieser Reisebedingungen zustande, welche der Kunde mit der Wirkung für alle von ihm benannten Teilnehmer anerkennt.

3.0. Zahlung
Die Zahlungen des Kunden sind gemäß § 651 k BGB abgesichert, weil der Kunde von Sardinien Bike mit der Reisebestätigung den Reisepreissicherungsschein erhalten hat. Mit der Anmeldung, spätestens jedoch eine Woche nach Eingang des Buchungsvertrages bzw. der Rechnung von Sardinien Bike, ist eine Anzahlung von pauschal 100,00 EUR pro Person erforderlich. Die Restzahlung des Reisepreises muss ohne nochmalige Aufforderung spätestens 30 Kalendertage vor Reiseantritt und nach Eingang des Sicherungsscheins sowie der Reiseunterlagen beim Reiseteilnehmer auf das Konto der Sardinien Bike GmbH & Co. KG erfolgen. Werden vom Reiseteilnehmer vermittelte Zusatzleistungen wie Flüge, Mietwagen usw. gebucht, so ist die Zahlung des Gesamtpreises der fraglichen vermittelten Zusatzleistung(en) mit der Zusendung der Buchungsbestätigung(en) unverzüglich zu leisten Bei Buchung von nur einer Einzelleistung über die Sardinien Bike GmbH & Co. KG - wie Flüge, Fähren, Hotels, Ferienappartements, Mietwagen, Transfers, Mietwagen usw. - erfolgt vom Kunden eine 20%ige Anzahlung auf den gesamten Buchungspreis. Zahlung bei Kurzfristbuchung siehe Rechnung der Buchung.

3.1. Nichtzahlung
Leistet der Kunde die Anzahlung und/oder die Restzahlung nicht entsprechend den vereinbarten Zahlungsfälligkeiten, so ist Sardinien Bike berechtigt, nach Mahnung mit Fristsetzung vom Reisevertrag zurückzutreten und den Kunden mit Rücktrittskosten gemäß Ziffer 8.1 zu belasten.

4.0. Leistungen
Der Umfang der vertraglichen Leistungen und deren Preis ergibt sich aus der Leistungsbeschreibung in der jeweils maßgeblichen Ausschreibung von Sardinien Bike, den Reiseunterlagen, insbesondere der Reiseanmeldung und der Reisebestätigung.

4.1. Leistungsänderungen
Änderungen wesentlicher Reiseleistungen von dem vereinbarten Inhalt des Reisevertrages, die nach Vertragsabschluss notwendig werden und von Sardinien Bike nicht wider Treu und Glauben herbeigeführt wurden, sind gestattet, soweit die Änderungen nicht erheblich sind und den Gesamtzuschnitt der Reise nicht beeinträchtigen. Sardinien Bike wird den Kunden über wesentliche Leistungsänderungen unverzüglich nach Kenntnis von dem Änderungsgrund informieren. Im Falle einer erheblichen Änderung einer wesentlichen Reiseleistung ist der Kunde berechtigt, unverzüglich unentgeltlich vom Reisevertrag zurückzutreten. Der Kunde hat sein Recht unverzüglich nach Erklärung von Sardinien Bike über die Änderung der Reiseleistung oder die Absage der Reise gegenüber Sardinien Bike geltend zu machen.

4.2. Flugzeiten & Transfers
Da die Sardinien Bike GmbH & Co. KG auf Flugzeiten keinen Einfluss hat, ist jeder Reiseteilnehmer selbst für die richtige und frühzeitige Übermittlung der genauen Ankunfts- und Abflugzeiten an Sardinien Bike verantwortlich, und das unabhängig davon, ob der Reiseteilnehmer den Flug selbst gebucht hat oder die Buchung des Fluges durch die Sardinien Bike GmbH & Co. KG vermittelt wurde. Die genauen Flugzeiten müssen mindestens 4 Wochen vor Reiseantritt schriftlich übermittelt sein. Bei späterer Übermittlung kann es zu Verzögerungen beim Transfer kommen. Bei kurzfristigen Flugzeitenänderungen durch die Fluggesellschaften müssen uns diese unmittelbar übermittelt werden, damit die Transfers ordnungsgemäß durchgeführt werden können. Bei unvorhersehbaren und unangekündigten Flugzeitenänderungen durch die Fluggesellschaften oder höhere Gewalt obliegt es der alleinigen Verantwortung der Reiseteilnehmer, unter der in den Reiseunterlagen mitgeteilten Telefonnummer mit unseren Mitarbeitern vor Ort Kontakt aufzunehmen, damit die Transfers vom/zum Flughafen organisiert werden können. Bei Flugüberschneidungen und/oder -änderungen müssen im Einzelfall Wartezeiten in Kauf genommen werden. Wenn Flugzeitenänderungen nicht mindestens 1 Woche vor dem geplanten Reisedatum mitgeteilt werden, übernimmt die Sardinien Bike GmbH & Co. KG keine Haftung für Verspätungen oder Nicht-Zustandekommen der Flughafentransfers. Sollten der Sardinien Bike GmbH durch die verspätete Übermittlung von Flugzeitenänderungen zusätzliche Kosten für die Transfers entstehen, so werden dem Gast diese Zusatzkosten in Rechnung gestellt.

5.0. Stornierung
Eine Änderung, Umbuchung, einen Rücktritt oder vorzeitigen Abbruch Ihrer bei der Sardinien Bike GmbH & Co. KG gebuchten Reise oder einer gebuchten Einzelleistung können Sie jederzeit vornehmen. Es entstehen für Sie folgende pauschalierte Stornierungskosten:

5.1. Hotelunterkunft
Kosten pro Person vom gesamten Buchungspreis ab Buchungsdatum bis zum 30. Tag vor Antritt 20 % vom 29. bis zum 22. Tag vor Antritt 25 % vom 21. bis zum 15. Tag vor Antritt 35 % vom 14. bis zum 08. Tag vor Antritt 50 % vom 07. bis zum 03. Tag vor Antritt 80 %

Bei späterem Rücktritt, bei Nicht-Antritt bzw. vorzeitigem Abbruch Ihrer Reise werden die gesamten Buchungskosten, d. h. 100 % berechnet, und zwar unter Berücksichtigung gewöhnlich möglicher anderweitiger Verwendung. Ihnen als Reisenden bleibt es unbenommen, uns nachzuweisen, dass uns kein oder ein wesentlich geringerer Schaden entstanden ist, als die von uns geforderte Pauschale.


5.2. Flug- und Fährtickets
Eine Änderung, Umbuchung, einen Rücktritt oder vorzeitigen Abbruch Ihrer über die Sardinien Bike GmbH & Co. KG gebuchten, d.h. vermittelten Einzelleistung kann von Ihnen jederzeit vorgenommen werden. Es wird pro Einzelticket 15,00 € Bearbeitungsaufwand zuzüglich der uns in Rechnung gestellten Kosten der Fluggesellschaft bzw. der Reederei berechnet.


5.3. Mietwagen/Transfer
Eine Änderung, Umbuchung, einen Rücktritt oder vorzeitigen Abbruch Ihrer über die Sardinien Bike GmbH & Co. KG gebuchten, d.h. vermittelten Einzelleistung kann von Ihnen jederzeit vorgenommen werden. Es wird pro Einzelleistung 30,00 € Bearbeitungsaufwand berechnet.

5.4. Reiserücktrittskostenversicherung
Wir empfehlen Ihnen bei Buchungsabschluss von Einzelleistungen eine Reiseversicherung abzuschließen und bieten Ihnen dafür Produkte der ERV an.

Bei Buchung von mehr als einer Einzelleistung empfehlen wir Ihnen, den gesamten Buchungspreis bei der ERV als Hotelunterkunft zu den jeweiligen von der Sardinien Bike GmbH & Co. KG pauschalierten Stornierungskosten zu versichern. Alle Prämien sind bei Buchungsabschluss von Ihnen zu zahlen.


6.0. Kontrolle der Reiseunterlagen
Wir bitten Sie, unverzüglich nach Erhalt Ihres Buchungsvertrages bzw. Buchungsbestätigung/Rechnung eventuelle Abweichungen Ihrer Buchungsdaten der Sardinien Bike GmbH & Co. KG in Mainhausen mitzuteilen. Informieren Sie bitte bei Abweichungen der von Ihnen gebuchten Reiseleistungen – auch von Sardinien aus – die Sardinien Bike GmbH & Co. KG in Mainhausen oder die Mitarbeiter vor Ort, um Abhilfe zu verlangen. Unsere Agenturzeit ist von Mo. bis Fr. von 09.00 bis 17.00 Uhr.

7.0. Haftung des Reiseveranstalters
Sardinien Bike haftet im Rahmen der Sorgfaltspflicht eines ordentlichen Kaufmannes für

• die gewissenhafte Reisevorbereitung • die sorgfältige Auswahl und Überwachung der Leistungsträger • die Richtigkeit der Beschreibungen aller in der jeweiligen Ausschreibung angegebenen Reiseleistungen • die ordnungsgemäße Erbringung der vertraglich vereinbarten Reiseleistungen, unter Berücksichtigung der geltenden Vorschriften des jeweiligen Ziellandes und -ortes.


7.2 Vertragliche Haftungsbeschränkung
Eine Haftung von Sardinien Bike für vertragliche Schadensersatzansprüche, die nicht Körperschäden sind, sind insgesamt auf die Höhe des dreifachen Reisepreises beschränkt (§ 651 h BGB), a) soweit ein Schaden des Kunden weder vorsätzlich noch grob fahrlässig durch Sardinien Bike herbeigeführt wird oder b) soweit Sardinien Bike für einen dem Kunden entstehenden Schaden allein wegen eines Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich ist. Die deliktische Haftung von Sardinien Bike für Sachschäden, die nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen, ist auf den dreifachen Reisepreis des Kunden beschränkt.


7.3. Gesetzliche Haftungsbeschränkungen
Gelten für eine von einem vermittelten Leistungsträger für Sie zu erbringende Reiseleistung internationale Übereinkommen oder auf diesen beruhende gesetzliche Bestimmungen, nach denen ein Anspruch auf Schadenersatz nur unter bestimmten Voraussetzungen oder Beschränkungen geltend gemacht werden kann, so kann sich die Sardinien Bike GmbH & Co. KG gegenüber Ihnen, dem Reisenden, auf diese Übereinkommen und die darauf beruhenden gesetzlichen Bestimmungen berufen.
Insbesondere wegen der unterschiedlichen Rechtssprechung innerhalb der EU empfehlen wir Ihnen in diesem Zusammenhang, aber auch in Ihrem Interesse den Abschluss einer Reiseunfall-, Reisekranken- und Reisegepäck-Versicherung bei der Europäische Reiseversicherung AG.

7.4. Haftung für Fremdleistungen
Sardinien Bike haftet nicht für Leistungsstörungen, Personen- und Sachschäden im Zusammenhang mit Leistungen, die als Fremdleistungen lediglich vermittelt werden (z.B. Ausflüge, Beförderungsleistungen von und zum Ausgangs- und Zielort etc.).

7.5. Weitere Haftungsbeschränkungen
Bei den einzelnen Angaben zu den einzelnen Reiseleistungen sind wir auf die Informationen angewiesen, die wir von den einzelnen Veranstaltern erhalten. Die Sardinien Bike GmbH & Co. KG hat keine Möglichkeit, diese Informationen auf ihre Richtigkeit hin zu überprüfen und gibt daher Ihnen gegenüber keinerlei Garantien oder Zusicherungen hinsichtlich der Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität dieser Informationen ab. Das gleiche gilt für sonstige Informationen, die auf den Internetseiten der Sardinien Bike GmbH & Co. KG und in Prospekten enthalten sind und von Dritten zur Verfügung gestellt wurden, insbesondere auch für Pass-, Visa-, Devisen- oder Gesundheitsbestimmungen.

8.0. Mängelrüge und Voraussetzung bei Kündigung wegen Schlechtleistung
Der Kunde ist verpflichtet, einen aufgetretenen Mangel gegenüber Sardinien Bike unverzüglich anzuzeigen. Vor der Kündigung des Reisevertrages (§ 651 e BGB) muss der Kunde Sardinien Bike eine angemessene Frist zur Abhilfeleistung setzen, sofern die Abhilfe nicht unmöglich ist oder von Sardinien Bike verweigert wird oder wenn die sofortige Kündigung durch ein besonderes Interesse gerechtfertigt ist.

Bei eventuell auftretenden Leistungsstörungen ist jeder Reiseteilnehmer verpflichtet, entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen alles zu tun, um zu einer Behebung der Störung beizutragen sowie eventuell entstehenden Schaden gering zu halten. Sollte eine Reiseleistung nicht bzw. nicht vertragsgemäß erbracht werden, so kann jeder Reiseteilnehmer innerhalb einer angemessenen Frist Abhilfe verlangen. Abhilfe kann auch eine mindestens gleichwertige Einzelleistung sein. Die Abhilfe kann jedoch verweigert werden, wenn dadurch ein unverhältnismäßiger Aufwand entstehen würde. Eine Beanstandung, die im Zusammenhang mit den von uns zu erbringenden Reiseleistungen steht, ist unverzüglich bei unserer beauftragten Reisebegleitung anzuzeigen. Sie wird sich umgehend um Abhilfe bemühen. Allerdings ist unsere Reisebegleitung nicht befugt, Beanstandungen zu bestätigen bzw. Ansprüche anzuerkennen.

9.0. Höhere Gewalt
Sollte die Reise infolge höherer Gewalt, die bei Vertragsabschluss nicht vorhersehbar war, erschwert, gefährdet oder beeinträchtigt werden, so können sowohl die Reiseteilnehmer als auch wir den Vertrag kündigen. Wir erstatten dann den gezahlten Reisepreis unverzüglich zurück, können aber für bereits erbrachte oder zur Beendigung der Reise noch zu erbringende Reiseleistungen eine angemessene Entschädigung verlangen. Ein darüber hinaus gehender Anspruch besteht nicht. Sollten sich die genannten Umstände nach Antritt der Reise ergeben, kann der Reisevertrag ebenfalls von beiden Seiten gekündigt werden. In diesem Fall werden wir die infolge der Aufhebung des Vertrages notwendigen Maßnahmen ergreifen.

10.0. Persönliche Daten
Sie erkennen an, der Sardinien Bike GmbH & Co. KG Ihre persönlichen Daten zu folgenden Zwecken zur Verfügung zu stellen: Vornahme von Buchungen, Kauf von Flugscheinen und Fährtickets, Erwerb von Zusatzleistungen, Entwicklung und Angebot von Dienstleistungen, Durchführung von Einreiseformalitäten sowie die Übermittlung solcher Daten an die zuständigen Behörden im Zusammenhang mit der Durchführung Ihrer Reise. Sie ermächtigen uns, diese Daten ausschließlich zu diesen Zwecken an unsere eigenen Büros, unsere bevollmächtigten Agenten, Behörden oder sonstige Erbringer vorgenannter Dienstleistungen weiterzugeben.

11.0. Allgemeine Bestimmungen
Alle Angaben in unseren Ausschreibungen werden vorbehaltlich gesetzlicher oder behördlicher Genehmigungen veröffentlicht. Für Druck- oder Rechenfehler kann nicht gehaftet werden. Die Unwirksamkeit eines Teils dieser Bedingungen berührt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Gerichtsstand ist Seligenstadt. Sardinien Bike GmbH & Co. KG, 63500 Seligenstadt, Babenhäuser Str. 18, St.-Nr.: 044 363 60341, HRA 40778 Amtsgericht Offenbach